Eine digitale Lernplattform aus Rom:nja- und Sinti:zze-Perspektive

Mit dem Projekt „Neviphen“ wird eine digitale Lernplattform mit Video-, Audio-, und Textbeiträgen aus Sinti:zze- und Rom:nja-Perspektive entwickelt. So soll eine niedrigschwellige, rassismuskritische und diverse Alternative zu den häufig stereotypen und klischeehaften Medianangeboten geschaffen werden.

Für die digitale Lernplattform werden Videoporträts, Interviews und Erklärfilme von und mit Sinti und Romani Wissenschaftler:innen, Aktivist:innen, Pädagog:innen, Initiativen und Organisationen entwickelt. Eine große Rolle spielt dabei der intersektionale Ansatz: Also die Berücksichtigung vielfältiger Lebenssituationen sowie gesellschaftspolitischer Erfahrungen von Sinti:zze und Rom:nja, die sich mit denen anderer Minderheiten, Migrant:innen, Frauen und religiösen Gruppen überschneidet. Mit der Lernplattform wird so Multiplikator:innen der politischen Bildung diverses und digitalisiertes Lernmaterial zur Verfügung gestellt, dass sowohl unterschiedliche Akteur:innen als auch verschiedene Adressat:innen anspricht. Zudem wird die Sichtbarkeit und Weitergabe von Wissen und Expertise von und für die Sinti:zze- und Rom:nja-Communities erhöht.

Digitale Lerninhalte

Video // Text // Podcasts

aus Rom:nja und Sinti:zze-Perspektive.

Hier finden Sie ab sofort und in Zukunft immer mehr Videoporträts, Interviews und Erklärfilme von und mit Rom*nja Wissenschaftler*innen, Aktivist*innen, Pädagog*innen, Initiativen und Organisationen. 

Durch NeviPhen soll einerseits die Sichtbarkeit und Weitergabe von Wissen und Expertise von und für die Community erhöht werden. Gleichzeitig soll andererseits auch Gegenbilder zu den häufig stereotypen und klischeehaften-Berichterstattung über Rom*nja und Sinti*zze geschaffen werden. 

Wichtig ist uns hierbei der intersektionale Ansatz und die Berücksichtigung von vielfältigen Lebenssituationen und gesellschaftspolitischen Erfahrungen von Rom*nja, die sich mit denen anderer Minderheiten, Migrant*innen, Frauen, religiösen Gruppen auch überschneiden. 

 

Dieses Projekt wird von der Landesstelle für Gleichbehandlung – gegen Diskriminierung unterstützt.