Video

In diesem Kurzfilm stellen wir die Verfolgungsgeschichte der Sinte*zza und Rom*nja in Deutschland dar. Der Kurzfilm ist von Sabrina (14 Jahre alt) und Estera (16 Jahre alt) während ihres Praktikums im feministischen Romnja* Archiv RomaniPhen in Zusammenarbeit mit der Inirromnja erstellt worden. Berlin, 2017.  

Video

Ein Link zu dem Film "Das falsche Wort" von Melanie Spitta und Katrin Seybold, welcher die Kämpfe um die Wiedergutmachung nach dem Pharajmos erzählt. Es werden Interviews mit Überlebenden geführt und verschiedene Dokumente analysiert.Der Film bietet sehr respektvolle und würdevolle Bilder, mit Zeugenschaften über den überlebten Genozid, über Tradierung von Rassismus, Ignoranz und Gewalt der weiß-deutschen Gesellschaft nach 1945 bis in die 80er Jahren. Der Film hat eine wundervolle und seltene Stärke und Positionierung in seinen künstlerischen Formen und politischen Ansätzen

Video

https://www.youtube.com/watch?v=Hr4gxlIvXn0Video can’t be loaded: Gelem Gelem – Wir gehen einen langen Weg (https://www.youtube.com/watch?v=Hr4gxlIvXn0) Der Film Gelem Gelem erzählt die Geschichte der Kämpfe um das Aufenthaltsrecht von Romn*ja in Deutschland. Ein Marsch, der von Stadt zu Stadt nach Würde verlangte. Eine sehr gelungene Dokumentation.