Skip to main content

Start

Willkommen bei RomaniPhen - das feministische rromani Archiv

IM ARCHIV SUCHEN

Unser Projekt

Das feministische Rromnja-Archiv RomaniPhen produziert und archiviert in enger Zusammenarbeit mit der Initiative IniRromnja kritisches romani –Wissen mit dem Ziel, unsere Geschichte, Perspektiven, Gesellschaftsanalysen und Bewegungen wertzuschätzen.

Romnja-Archiv

In unserem Romnja-Archiv finden Sie eine große Sammlung an Highlights, Vorstellungen, spannenden Artikeln, Dokumenten, Transkripten, Medien und weiteren Formaten zum Lesen, Sehen, Hören und teilweise zum Herunterladen.

FAQ

Hier werden Sie in Kürze mehr lesen können zu den meistgestellten Fragen zu unserer Arbeit, unserem Wissen und unseren Perspektiven.

VORSTELLUNGEN & HIGHLIGHTS

ALLE ANSEHEN

AKTUELLES

ALLE ANSEHEN

Am 29.11 um 18.00Uhr MuT /DaMigra und RomaniPhen laden ein; „Intersektionale Kämpfe um soziale Absicherung: Schwarzer Feminismus & Romnja* Feminismus ,indigener Feminismus” oder „kommunitärer Feminismus“

Am 29.11 um 18.00Uhr im feministischen Romnja*Archiv RomaniPhen „Intersektionale Kämpfe um soziale Absicherung: Schwarzer Feminismus & Romnja* Feminismus ,indigener Feminismus” oder „kommunitärer Feminismus“ decken prekäre Lebensrealitäten auf“ mit Llanquiray Peinemal, Isidora Randjelović und Peggy Piesche Moderation: Roxie Thiele-Dogan Datum: 29.…
MEHR LESEN

RAA und RomaniPhen präsentieren: Anita Awosusi

Die RAA Berlin und RomaniPhen laden Sie zu einer Lesung mit Anita Awosusi ein! Buchvorstellung: „Vater Unser – eine Sinti Familie erzählt (1925-2010)“ Von Anita Awosusi Lyrisch-musikalische Lesung In Begleitung von Ernie Schmiedel (Piano) und Christiane Reinhardt (Gesang) Datum: Am…
MEHR LESEN

Offener Brief israelischer und jüdischer Kulturschaffender in Berlin bezüglich der Vorwürfe gegen das Ballhaus Naunynstrasse

"In einem offenen Brief stellen sich 85 israelische und jüdische Kulturschaffende in Berlin gegen den Ruf nach politischer Zensur bezüglich des Israel-Palästina-Konflikts und erklären ferner ihre Solidarität mit dem Ballhaus Naunynstraße sowie dem palästinensischen Kunstfestival After the Last Sky. Hiermit…
MEHR LESEN

TEAM

Archiv, Projektleitung
Isidora Randjelović ist Dipl. Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin und beschäftigt im feministischen Romani Archiv RomaniPhen. Interessiert sich für und schreibt über Verflechtungen im Schnittpunkt von race und gender sowie soziale Bewegungen und Selbstorganisierung und ist in der IniRromnja engagiert.
Archiv, Bildungsreferentin

„The most potent weapon of the oppressor is the mind of the oppressed.“ ~ Steven Biko

In meiner Arbeit für Rromaniphen ist es mir besonders wichtig, mit und für Lernende bestärkende und anregende Materialien zu erarbeiten. Es geht mir darum Rassismus und verwandte –ismen hinterfragbar zu machen und eigene Handlungsoptionen zu eröffnen.

Archiv, Social Media

Roxie Thiele Dogan ist bei RomaniPhen zuständig für Öffentlichkeitsarbeit und organisiert Veranstaltungen mit.

GASTAUTOR_INNEN

All Gastredaktion

Tayo Onutor

Redaktion
Tayo Onutor ist Sängerin und Songwriterin. Sie macht Musik, die eine Mischung ist aus Soul, Jazz und R'n'B. Sie interpretiert ihre Songs in Deutsch, Englisch oder Romanes. Sie ist engagiert in der IniRromnja (www.tayo-online.de)

Anita Awosusi

Redaktion
Anita Awosusi, (Jg. 1956) ist 30 Jahre als Aktivistin der Bürgerrechtsarbeit der deutschen Sinti und Roma engagiert. Sie war langjährige Leiterin des Referats Dialog im Dokumentationszentrum der deutschen (mehr …)

KOOPERATIONSPARTNER*INNEN

TRÄGER & FÖRDERNDE INSTITUTIONEN

Projektträger
Gefördert vom
Im Rahmen des Bundesprogramms